Hochwassereinsatz Büdesheim

Techn. Hilfe > Hochwasser
Zugriffe 6583
Einsatzort Details

Büdesheim, 61137
Datum 01.02.2021
Alarmierungszeit 16:17 Uhr
Einsatzende 16:00 Uhr
Einsatzdauer 8 Tag(e) 23 Std. 43 Min.
Alarmierungsart Melder
eingesetzte Kräfte

FFw Oberdorfelden
FFw Kilianstädten
FFw Büdesheim
Polizei
    FFw Maintal
      Kreisbrandinspektor
        Führungsdienst MKK
          Kreisbrandmeister
            Führungsdienst Feuerwehr Schöneck
              Sonderfahrzeug MKK
                sonstige Kräfte
                Fahrzeugaufgebot   HLF 10  GW-N  MTW  ELW 1  MTW  StLF 20/25  HLF 20/16  GW-N  LF 10/6  LF 16/12  RW 1  MTW  KdoW
                Hilfeleistung

                Einsatzbericht

                Durch die gestiegenen Nidderpegel am Montag kam es insbesondere in Büdesheim zu weitreichenden Überschwemmungen.

                Die Feuerwehren Schöneck sind mit allen Ortsteilwehren, der TEL Schöneck, dem Ordnungsamt und dem Gemeindebauhof seit Montagnachmittag im Einsatz um die Anwohner und Gebäude vor Überflutungen zu schützen.

                Unterstützt werden sie dabei auch durch die Feuerwehren aus Hammersbach, Maintal, Büdingen und Bruchköbel.

                 

                Update 02.02.2021, 8.15 Uhr:

                Der Pegel der Nidder in Büdesheim ist seit mehreren Stunden gleichbleibend. 

                Die Feuerwehr Schöneck ist noch immer mit Kräften aus den Ortsteilen im Einsatz. Die Technische Einsatzleitung ist seit gestern Nachmittag durchgehend besetzt und wird dies auch bis auf Weiteres bleiben. Ein Schichtbetrieb ist sowohl in der Technischen Einsatzleitung als auch bei den Kräften vor Ort eingerichtet.

                Bisher wurden mehrere tausend Sandsäcke zu Dämmen verbaut, um tiefer liegende Gebäude zu schützen. Durchdringendes Wasser wird mit fast allen verfügbaren Pumpen der Feuerwehr Schöneck abgepumpt. 

                Derzeit wird durch die eingesetzten Kräfte der Pegelstand sowie die in Betrieb befindlichen Geräte überwacht. Zusätzlich werden hier eingehende Mitteilungen über eventuelle weitere Einsatzstellen erkundet.

                Wir richten uns auf einen mehrere Tage dauernden Einsatz ein.

                Bereits jetzt möchten wir uns bei den unterstützenden Feuerwehren aus Bruchköbel, Büdingen, Hammersbach und Maintal bedanken!

                 

                Update 02.02.2021, 14 Uhr:

                Noch immer sind Kräfte der Feuerwehr Schöneck in der Ortslage Büdesheim im Einsatz. 

                Die am gestrigen Abend und in der Nacht gebauten Dämme und eingesetzten Pumpen werden überwacht und, wo nötig, ergänzt oder umgebaut. Zwischenzeitlich wurden wir erneut durch die Kameraden der Feuerwehr Maintal mit dem Transport von Sandsäcken unterstützt.

                Häufig werden durch die Führungskräfte Gebäude und Grundstücke auf Ersuchen der Anwohner erkundet, um Schaden von Sachwerten abzuwenden

                Die Ortslage Oberdorfelden wird regelmäßig kontrolliert.

                Auch das "Tagesgeschäft" läuft weiter. So wurde an der Kilianstädter Straße ein qualmender Stromverteilerkasten gemeldet. Durch Einsatzkräfte des Hochwassereinsatzes wurden gefahrenabwehrende Maßnahmen ergriffen, bis ein Mitarbeiter des zuständigen Netzversorgers eintraf. Durch diesen wurde der betreffende Kasten vom Netz getrennt. Glücklicherweise wurde hierdurch nur ein Gebäude stromlos.

                 

                Ab dem 02.02.2021 erfolgt die Lagedarstellung mindestens täglich auf der Startseite der Feuerwehr Schöneck.

                 

                u.a. eingesetzte Ausrüstung
                • Hochwasserschutzsystem Aquariwa
                 

                sonstige Informationen

                Einsatzbilder

                 
                Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.